Get Adobe Flash player

Vermüllung Stadt Bonn hat die Strafen für achtlos weggeworfene Kaugummis, Zigarettenstummel und Kaffeebecher - erhöht

 

 

Die Stadt Bonn hat die Strafen für achtlos weggeworfene Kaugummis, Zigarettenstummel und Kaffeebecher - erhöht und will damit gegen die Vermüllung öffentlicher Plätze ankämpfen:

Die Verwarnungsgelder wurden deutlich angehoben“, so kostet ab 2019 das Wegwerfen einer Zigarettenkippe, eines Pappbechers oder einer Zigarettenschachtel 25 Euro, Getränkedosen und Fast-Food-Verpackungen 35 Euro, das Entleeren eines Auto-Aschenbechers, das Ausspucken von Kaugummis oder Verschmutzung durch Hundehaufen 50 Euro. Hausmüll, der nicht in der eigenen Tonne, sondern in öffentliche Abfalleimern landet, schlägt mit 75 Euro zu Buche, nicht ordnungsgemäß entsorgter Sperrmüll mit 100 Euro.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok